Netzwerk Integration

Im Rahmen des Projektes NetwinPlus haben sich 6 Partner aus dem nordwestlichen Niedersachsen mit dem Ziel zusammengeschlossen, Asylbewerber und Flüchtlinge bei der Arbeitsmarktintegration zu unterstützen.

NetwinPlus ist Teil des „ESF Plus-Programms WIR – Netzwerke integrieren Geflüchtete in den regionalen Arbeitsmarkt“ und wird durch Mittel des Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert.

Über NetwinPlus

Zielgruppe:
Zielgruppe von NetwinPlus sind Asylbewerber und Flüchtlinge mit mindestens nachrangigem Zugang zum Arbeitsmarkt.

Besondere Schwerpunkte:

  • juristische Fachberatung für Multiplikatoren zum
    Arbeitsmarktzugang der Zielgruppe
  • Entwicklung und Verbreitung von Informationsmaterialien zum Beschäftigungserlaubnisrecht, Förderinstrumenten etc.
  • (rechtliche) Schulungen von Arbeitsverwaltungen und weiterer Akteure
    im Bereich Arbeitsmarktintegration von Asylbewerbern und Flüchtlingen

 Case-Management-Angebote des ESF-Plus-Projekts NetwinPlus:

  • Vermittlung in Arbeit, Ausbildung, Schulbildung zum Zweck des Schulabschlusses, Praktika und Qualifizierung
  • Beratung zum individuellen Arbeitsmarkteinstieg, zur Beschäftigungserlaubnis, zum Zugang zu Förderinstrumenten und zur Existenzgründung
  • Berufsvorbereitung, Bewerbungstraining, Kompetenzfeststellung
  • Vermittlung zur Anerkennungsberatung, zu berufsbezogenen Sprachkursen etc.
  • Qualifizierungen: z.B. berufsspezifische Sprachförderung, betriebsnahe Aktivierung, berufliche Qualifizierung

Aktuelles

Asyl im Dialog

Asyl im Dialog

Die Refugee Law Clinics Deutschland erstellen in der Reihe „Asyl im Dialog“  Podcast  zu verschiedenen Aspekten des Themas Flucht. In der Folge „Das Chancenaufenthaltsrecht“ spricht Victoria Lies mit Dr. Barbara Weiser…